Ich grüsse dich! In meiner Homepage findest du zahlreiche Richtungen und Methoden der Esoterik/Magie. Selbstverständlich bin ich nicht mit allem einverstanden, doch ich will hier nicht beurteilen oder verurteilen, sondern ich will dich möglichst weitgehend und wahrheitsgetreu informieren.

Es wird viel über Sprüche, Rituale usw. geschrieben. Doch du musst dir darüber klar sein, dass alle Hilfsmittel (z.B. Kerzen, Räucherungen), alle Rituale und Sprüche kein Selbstzweck sind. Diese Dinge benutzt zwar jeder Magier (oder jede Hexe), doch sie dienen nur dazu, die Ausübung der Magie zu erleichtern. Denn jede Magie geht allein vom Menschen aus, d.h. wenn du selbst nicht die notwendigen Fähigkeiten besitzt (bzw. entwickelt hast), wirst du nur mit Hilfsmitteln, Ritualen, Sprüchen usw. keinen Strohhalm bewegen können! Wer etwas anderes behauptet - lügt!

Wenn du etwas Konkretes für den Einstieg in die Magie lernen willst (egal welche Methode oder Praxis du ausüben möchtest), gibt es nur zwei Bücher, die ich dir empfehle: "Der Weg zum wahren Adepten" von Franz Bardon und "Bücher der praktischen Magie" von H.E. Douval; für die darauf aufbauende Hexenmagie zwei weitere Bücher: "Herrin der Dunkelheit - Königin des Lichts" von Zsuzsanna Budapest und "Der Hexenkult als Urreligion der Grossen Göttin" von Starhawk.



Die Geheimnisse der Ura-Linda-Chronik
(nur für Seminar-Teilnehmer)






Wer sind Deutschlands Freunde oder Feinde?
Gegensätze, Merkmale, Tatsachen, Konsequenzen